Firmengründung

Unser Ziel ist es, unseren Kunden einen schnellen und erfolgreichen Zugriff auf den polnischen Markt zu ermöglichen. Wir beschränken uns nicht nur auf die Beratungstätigkeiten, sondern übernehmen auch die operative Umsetzung der Aufgaben.
Gerade in der Gründungsphase bieten wir unseren Kunden eine noch intensivere Unterstützung an.

Wir bieten eine zielgerichtete Unterstützung bei Ihren Direktinvestitionen in Polen an.
Wir gründen Ihre Niederlassung nach dem One-Stop-Shop Prinzip, das Ihnen die sofortige Betriebsaufnahme ermöglicht.

Wesentliche Schritte hierbei sind:

  • Analyse und Definition Ihrer erforderlichen, lokalen Präsenz
  • Business-Plan und Standortanalyse
  • Suche nach geeigneten Immobilien, Büros und Grundstücken für Ihre Investition
  • Gründung und Registrierung Ihrer polnischen Niederlassung
  • Suche und Bewertung geeigneter Unternehmen für M&A

    Die polnische GmbH muss über ein Mindeststammkapital von 5.000 PLN verfügen. Ein Aufsichtsrat ist in einer GmbH nicht obligatorisch, es sei denn, das Stammkapital der Gesellschaft übersteigt 500.000 PLN und die Gesellschaft hat mehr als 25 Aktionäre.
    Der Nennwert einer Aktie für eine GmbH darf nicht unter 50 PLN liegen. Das gesamte Aktienkapital muss vor der Registrierung eingezahlt werden.

    Die Aktiengesellschaft muss über ein Stammkapital von mindestens 100.000 PLN verfügen, welches in Aktien mit gleichem Nennwert eingeteilt ist. Der Mindestnennwert einer Aktie ist 0,01 PLN. Mindestens 1/4 des Stammkapitals muss gezahlt werden bevor die AG eingetragen wird.

    Das erforderliche Stammkapital für eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) beträgt mindestens 50.000 PLN.